Startseite » Berichte » D 50 – Sommersaison 2013

D 50 – Sommersaison 2013

Thumbs P1000402 in D 50 - Sommersaison 2013Als neues Vereinsmitglied bei Bayern 07 konnte ich nun auf Anhieb in meiner bisher höchsten Liga spielen. Wenn das mal kein Einstand war!

Die Vorgeschichte: Nach dem Wechsel vom TC Eibach wurde ich mit offenen Armen empfangen, denn nun war der Aufstieg (Gruppenerster aus dem Vorjahr hatte zurückgezogen) in die Landesliga, wo das Team zu sechst spielen muss, auch personell zu stemmen.

Gesagt, getan, traten wir am 4. Mai zu unserem ersten Auswärtsspiel beim TSV Feucht an. Es war zwar teilweise auch wettertechnisch das, was der Name verheißt, aber wir ließen uns dadurch nicht schrecken und holten einen souveränen 6:3 Sieg.

Eine Woche später empfingen wir den TSV 1860 Ansbach. Auch diesmal war uns der „Wettergott“ nicht durchgehend hold, so dass das „Schlüsselspiel“ von Moni beim Stand von 3:6 und 0:2 wegen Regens unterbrochen werden musste. Sie kämpfte sich aber nach der Pause mit tollem Einsatz zurück und gewann schließlich das Match im Supertiebreak!

Das Turnier ging dann mit einem knappen 5:4 Sieg an uns.

Damit hatten wir zur eigenen Überraschung nach zwei Spielen bereits zwei Siege eingefahren und gingen erstmal in eine vierwöchige Pause.

Am 8. Juni mussten wir beim TC Roth antreten. Leider ohne Anna –  unsere Nummer 1 – und mit der Vorwarnung von Angelika, die mit den Rothern bereits aus ihrer Vergangenheit negative Erfahrungen gemacht hatte. Und es kam, wie es kommen musste … Es gab unschöne Szenen, heftige Diskussionen um knappe Bälle und das Beharren der „Hausherren“(v.a. der männliche Anhang einiger Spielerinnen) auf ihr Heim-Platz-Recht! Die Mannschaftsführerin schwang das Zepter und alle (insbesondere wir als Gäste) hatten sich dem unterzuordnen. Teilweise wurde „psychologische Kriegsführung“ betrieben, was leider an den Nerven von uns allen zerrte. Die größte Schmach war dann noch, dass wir nach 4:2 in den Einzeln alle drei Doppel verloren und mit einer 4:5 Niederlage „heimgeschickt“ wurden. Das war echt bitter und wir somit wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt worden! Wir „kartellten“ natürlich noch ne Weile nach, ob wir die Doppel nicht anders hätten aufstellen sollen, aber es war zu spät.

Am 15. Juni war unser Nürnberger Mitkonkurrent TC Noris WB zu Gast. Unsere Mannschaft war diesmal komplett und ein 8:1 Sieg Balsam für unsere Seele!

Zum letzten Termin am 22.06. kam dann der Tabellenführer TC Neunkirchen Brand, der unbedingt in die Bayernliga aufsteigen wollte. Mit etwas mehr Glück und Anna hätten wir ihnen, zwar den Aufstieg nicht nehmen, zumindest aber ihre „blütenweiße“ Weste (bislang vier Siege, 8:0 Punkte) ein wenig beschmutzen können.

Drei Begegnungen  wurden denkbar knapp im Supertiebreak verloren. Ich selbst hatte auch das Pech nach zweieinhalbstündigem Kampf mit 7:10 im „Dritten“ zu verlieren. Meine persönliche Einstellung zu diesem „Match-Tiebreak“ ist eh nicht unbedingt positiv. Mit etwas Pech und Unkonzentriertheit  sind die 10 Punkte ganz schnell weg. Konnte man früher im dritten Satz ggf. noch etwas über die körperliche Fitness erreichen, so ist es jetzt in erster Linie die mentale Stärke, die schlussendlich zählt.

Sei`s drum: wir verloren mit 3:6 und haben am Ende der Saison dennoch den zweiten Tabellenplatz erreicht! Damit wurden alle Zweifel und Bedenken, ob wir in der Liga überhaupt bestehen können, zerstreut und wir greifen vielleicht schon in der Saison 2014 nach den Sternen?!

Eigentlich ist mein Bericht damit zu Ende. Ich darf es aber nicht versäumen, an dieser Stelle unserem wirklich treuesten Fan Klaus Müller (Moni`s Mo) für seine tolle Unterstützung bei jedem Spieltermin (und immer bis zum Ende!) zu danken.

Und last but not least möchte ich noch unsere engagierte Mannschaftsführerin Moni Müller  loben, die es immer geschafft hat, eine schlagkräftige Truppe aufzustellen. So sehen wir also den Herausforderungen der nächsten Saison erwartungsvoll entgegen!

Konny

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

nach
oben